Weltwasserbaum

13. Oktober 2019

 

Am 13. Oktober wurden die Wasserspenden 32 bis 39 dem Weltwasserbaum gespendet. Die Vision, dass wir an den Früchten des Baumes die Welt erkennen, ist in Erfüllung gegangen. Der Baum kämpft ums Überleben.  

14. Oktober 2018

 

Am 14. Oktober wurden die Wasserspenden 24 bis 31 dem Weltwasserbaum gespendet.

Die extreme Trockenheit in diesem Jahr hat das Wachstum des Weltwasserbaumes beeinträchtigt. Aber der Baum lebt,

wie die Vision des Weltwasserbaumes lebt.

Visionen brauchen eben Zeit.

 

23. Juni 2018

 

Der Boden ist ausgetrocknet.

Es hat hier monatelang nicht geregnet.

Der Weltwasserbaum wurde deswegen künstlich bewässert.

Am 21. Juni 2018 wurde der Weltwasserbaum

3 Jahre alt. Seitdem hat es wieder mehrfach geregnet. Am 23. Juni wurden die Wasserspenden 13 bis 23 dem Weltwasserbaum gespendet.

15. Oktober 2017

 

Die Wasserspenden 1 bis 12 werden in einem Tongefäß vereint und anschließend dem Weltwasserbaum gespendet. Nach der Wasserspende scheint die Sonne entlang der Spendergefäße direkt auf das Tongefäß.

21. Juni 2016

 

Die beiden Triebe haben sich unterschiedlich entwickelt. Ein Trieb scheint krank zu sein. Er wurde später entfernt, damit der gesunde Trieb und somit der Baum überleben kann.

21. Juni 2015

 

Der Weltwasserbaum wird in Weimar gepflanzt. Es ist ein Duo-Obstbaum, zwei Bäume sind in einem vereint.